FLORIDA - die perfekte Immobilie in perfekter Lage !

Überlegen Sie, eine Immobilie in Florida zu erwerben?

 

Florida

ist einer der am stärksten wachsenden Staaten der USA

und zieht wieder mehr Menschen an. Vermutlich ziehen pro Tag mehr als 1000 Menschen nach Florida.

Auch international ist Florida eine gefragte Urlaubsregion und interessantes Investitionsziel. 

Viele verlegen ihren Hauptwohnsitz hierher, andere wiederum investieren in eine Ferienimmobilie oder einen Alterswohnsitz, Es gibt verschiedene Gründe, warum Florida so populär ist. Zunächst ist da natürlich das Wetter und der endlose Sonnenschein, insbesondere im Winter, wenn in den meisten Gegenden der Welt das Wetter grau, trüb und kalt ist. Reichhaltige Freizeitmöglichkeiten und die angenehmen Temperaturen machen den Sunshine-State zu einer Traum-Destination für ein internationales Publikum. Außerdem ist die Wassernähe interessant. Nahezu überall in Florida ist entweder das Meer, die Bay, ein See oder Kanal zu finden. Zudem bietet Florida eine sichere und risikoarme Möglichkeit der Kapitalanlage durch den Kauf einer hochwertigen Immobilie in Florida. 

Auch die fehlende Einkommenssteuer macht Florida sehr interessant!

Das alles wird sicherlich zu einem weiteren Anstieg der Immobilienpreise in der Zukunft führen und zu einer Verknappung von Immobilien direkt am Meer oder der Bay.

 

Angebot CONDO - Estero - Florida 

 

 

 

 

Suchen Sie eine Ferienwohnung, ein Haus?

Soll Ihre Traumimmobilie am Strand, mit Blick auf Seen, in der Stadt, auf dem Land im Grünen, mit einem Gemeinschaftspool, am Golfplatz und mit Tennisanlage sich befinden?

Ist die Westküste mit dem eher ruhigen und warmen Gulf of Mexico das richtige, oder bevorzugen Sie es lieber ursprünglich mit viel Natur im Landesinneren ?

In Florida finden Sie einfach alles ! 

 

Lage, Lage, Lage !

Auch in Florida gelten es diese 3 wichtigen Kriterien,  nach denen man eine Immobilie aussuchen sollte: Lage, Lage, und nochmals Lage. Alles andere kann später verändert werden. Man kann Wände herausreißen, neue einziehen, Farben ändern, Küchen renovieren. Aber das Haus, die Wohnung, kann man nicht umsetzen. Man sollte sich gründlich über die Gegend informieren, sich vorher klar machen, wie man die Immobilie nutzen will und welches die eigenen Interessen sind. Gerade in Florida kann man sich viele Wünsche erfüllen, die anderen Ortes nicht möglich sind.

 

 

Traumstrände, Sommer Sonne, Florida

Wieviele Makler benötigen Sie,  um Ihr Traum-Objekt zu finden ? 

Genau einen ! - Einen, der sich engagiert und mit Ihnen kommuniziert. Jeder Makler in Florida hat Zugriff auf alle zum Verkauf stehenden Objekte. Das ist anders, als in Deutschland.

Es macht in Florida absolut keinen Sinn, von Makler zu Makler zu gehen und nach anderen Wohnungen oder Häusern zu suchen. Aber es ist sehr wichtig, gut zu kommunizieren. 

 

 

Unsere Immobilienspezialistin für Florida - eine lizensierte, deutschsprachige US - Immobilien-Maklerin - Broker Associate-  lebt und arbeitet seit ungefähr 15 Jahren in Florida  Sie kennt die schönen Stellen Floridas und Sie - als Florida - Interessent erhalten umfangreiche Informationen, unabhängige und exklusive Beratung und Unterstützung ( kostenfrei für Sie )  um Ihre Traum-Immobilie zu finden und den  Immobilienkauf in Florida reibungslos durchzuführen. 

 

Durch ein Kooperationsnetzwerk mit anderen Maklern kann nahezu jedes auf dem Markt befindliche Immobilienobjekt in Florida an Sie vermittelt werden.

Das bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie nicht nur die geeignete Immobilie erhalten, sondern auch genau die richtige Lage in Florida. Gemeinsam mit unserem Spezialisten-Team in FLORIDA finden Sie heraus, welche Gegend in Florida die beste, welcher Ort der für Sie der richtige ist.

Nutzen Sie unser langjähriges Fachwissen, unsere Kontakte und Kooperationen auf dem Immobilienmarkt in Florida!

Bei jedem Schritt der Immobilienvermittlung beraten und betreuen wir Sie als Ihr unabhängiger und kostenloser FLORIDA - Immobilienspezialist  beim Immobilienkauf oder Verkauf in Florida !

 

 Beispiel einer Immobilie

Immobilienkauf in Florida ...

 

...läuft ein wenig anders ab als in Deutschland, ist jedoch sehr transparent und  sicher. Es gibt ein dem deutschen Grundbuch vergleichbares öffentliches Register.

Nahezu alle Maklerbüros sind dem genannten MLS angeschlossen, einer Datenbank, in der fast alle in Florida zum Verkauf stehende Immobilien gelistet sind.

So können die Makler alle  Objekte, die sich auf dem Markt befinden, verkaufen.

Sie als Käufer müssen als nicht von Makler zu Makler gehen, um Ihre Traumimmobilie zu finden.

Auch haben Käufer und Verkäufer normalerweise einen eigenen Makler, der für sie die besten Bedingungen aushandelt. Die Kosten werden vom Verkäufer getragen.

Wir suchen und finden für Sie Ihre Traumimmobilie in Florida zu einem optimalen Preis/Leistungsverhältnis in der Gegend, die für Sie richtig ist.

Wir begleiten Sie bei einem Grundstückserwerb und Neubau einer Florida Immobilie von der ersten Planung bis zur Endabnahme Ihres Traumhauses in Florida.
Der Vertrag wird von den Maklern ausgehandelt, die anschließende Eigentumsübertragung im Regelfall von einer sogenannten Title Company vorgenommen.
Unsere Florida-Immobilienspezialistin führt als lizensierte US-Maklerin die Besichtigungen durch, wickelt den gesamten Ankauf bis zur Eigentumsübertragung ab und betreut Sie anschließend umfassend durch und über ein  professionelles Netzwerk.

Das beinhaltet auf Wunsch die komplette Inneneinrichtung, Gartengestaltung, Verwaltung und Betreuung der Immobilie nach Kauf.

Golfen auf traumhaft schönen Plätzen in Florida

Immobilienkauf in Florida - Abwicklung 

 

Normalerweise haben in Florida Käufer und Verkäufer jeweils einen eigenen Makler. Die Das Honorar hierfür wird vom Verkäufer gezahlt und dann zwischen den beiden Maklern geteilt. 

 

Der Makler des Verkäufers stellt das Objekt in eine spezielle Maklerdatenbank, so können sämtliche Makler in Florida die  Details sehen und die Immobilien wiederum ihren Kunden anbieten . Die Vorstellungen der Kunden, die Objekte werden ausgewählt und Besichtigungen vereinbart.

Ist dann das richtige Objekt gefunden, wird normalerweise der Makler des Käufers eine Kaufpreisanalyse erstellen und dazu den Kaufpreis vergleichbarer Objekte hinzuziehen.

Hat sich der Kunde für das Objekt und einen Kaufpreis entschieden, setzt sein Makler ein Kaufangebot auf, in dem alle Details geregelt werden, dazu gehören Höhe des Preisangebotes, Höhe der Anzahlung, Art der Finanzierung, ob der Kunde vom Kauf zurück treten kann, falls seine Finanzierung nicht zustande kommt, welcher Sachverständige die Immobilie beurteilen soll und ob eventuelle Mängel ein Rücktrittsgrund sind, wann die Eigentumsübertragung, (Closing) sein soll und vieles mehr.

Man muss darauf achten, dass alle Wünsche und Vorstellungen des Kaufinteressenten in diesem Angebot enthalten sind, denn nimmt der Verkäufer an, ist das der rechtlich bindende Kaufvertrag. Dieses Angebot wird dem Makler des Verkäufers übermittelt, der es dem Verkäufer unterbreitet. Meist kommt dann ein Gegenangebot zurück.

Ist alles ausreichend hin und her verhandelt, ist die letzte Unterschrift unter dem Vertrag, ist er rechtlich bindend und jetzt muss auch die Anzahlung übermittelt werden. Das erfolgt meist durch einen Scheck, den der Makler an die sogenannte Title Company übergibt. Später mehr dazu. Nun müssen alle im Vertrag angegebenen Termin eingehalten werden. Der Sachverständige muss in der vereinbarten Zeit sein Gutachten anfertigen, die Bank oder Mortgage Company müssen eingeschaltet werden.

Wird der Kauf finanziert, lässt die Bank oft noch ein eigenes Wertgutachten erstellen.

Der Sachverständige übermittelt dann die Mängelliste und jede gebrauchte Immobilie hat Mängel, der Gutachter notiert jeden gebrochenen Lichtschalter, jede Fliese, die einen Sprung hat usw.Der Käufer entscheidet dann, ob das für ihn tragbar ist, nachverhandelt werden soll, oder er vom Kauf zurücktreten will.

Ist alles in Ordnung, Finanzierung steht, dann wird der Vertrag zur Title Company gegeben. Die Title Company regelt den Eigentumsübergang und Zahlung des Kaufpreises Zug um Zug.

Zunächst wird sie einen sogenannten Title Search durchführen.

Das heißt, sie prüft genauestens nach, ob der Verkäufer auch der Eigentümer ist, die Eigentumsurkunde frei von Rechtsmängeln ist.

Am sogenannten Closing Tag, der bereits im Kaufvertrag festgehalten wurde, findet dann der Eigentumsübergang statt.

Muss der Tag geändert werden, muss ein neues Addendum zum Kaufvertrag geschrieben werden und vom Käufer und Verkäufer unterzeichnet werden. Vor dem Closing Tag  muss der Kaufpreis auf dem Anderkonto der Title Company eingegangen sein.

Die Title Company verteilt nun das Geld. Die genaue Abrechnung emailt sie meist einen oder zwei Tage vor dem Closing zu den Maklern. Die Maklerprovisionen werden vom Kaufpreis abgezogen und an den jeweiligen Broker gesendet. Die Grundsteuer wird aufgeteilt, die Kosten für die Title Company, werden abgerechnet. Der Rest des Kaufpreises wird an den Verkäufer überwiesen. der Käufer bekommt den Deed, die Eigentumsurkunde und die Title Company beantragt die Umschreibung des Eigentums.